Workstations & Clients

Neben Server & Netzwerk sind selbstverständlich auch die nötigen Endpunkte, also die Workstations und Clients im Netzwerk nötig. Als Workstation kann man theoretisch jeden PC bezeichnen. Meist nutzt man diesen Begriff in der IT-Welt jedoch bei besonders leistungsstarken Systemen wie beispielsweise Rechnern für CAD-Arbeiten, Softwareprogrammierung, Grafik-/Designarbeiten etc. wohingegen Clients förmlich jede Bauart und Beschaffenheit abdecken. Hierzu zählen also i.d.R. PCs, Notebooks, Ultrabooks und ähnliches.

Bei jedem Clientsystem ist die Abstimmung auf das, was der Benutzer dieses Gerätes letztendlich damit umsetzen soll, sehr wichtig. Heutzutage sollten Geräte 24/7-tauglich, also für den Dauerbetrieb ausgelegt sein. Ebenso ist die korrekte Abstimmung zwischen den Komponenten, also Prozessorstärke, Arbeitsspeicher, Art und Größe der Festplatte(n) und ggf. Grafikkarten die Grundlage eines jeden performanten Systems.

Auch hier möchten wir noch einmal betonen, dass wir als unabhängiges, inhabergeführtes Unternehmen nicht an Hersteller gebunden sind und Ihnen somit genau das bieten können, was Sie brauchen.

Wir beraten Sie gerne unverbindlich!